Wie wird ein Schiff von 40 Tonnen einfach so gehoben? - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie wird ein Schiff von 40 Tonnen einfach so gehoben?

Diese Geschichte hat mir Ascht geschickt:

Es war im Spätherbst 1963.
Panther hatte alles organisiert. Wir fuhren eines Abends mit dem weissen Cadillac nach Bönigen auf den Werkplatz der Kieswerke Michel.
Ein Riesenbagger stand bereit. Es wurden seitlich des Täggelibocks dicke Drahtseile (in der Erinnerung mindestens kleinfingerdick) befestigt, ebenfalls am Bagger. Diese
Drahtseile wurden mit grossen Briden zusammen gehalten. Diese Briden waren mit einem Abstand von ca. 40 cm angebracht. Alles bestens, wurde befunden.
---- Der Bagger startete und zog und zog und zog (wir standen etwas abseits) und mit einem Knall und einem Feuerwerk hat es die Briden zusammen gerissen. Der Bock hat sich kaum bewegt.
Ein zweiter Versuch (vielleicht auch ein dritter) waren nötig. Aber schlussendlich kam das Heck zum Vorschein und das Wasser floss durch die Ritzen ab.  
--------- Nun  konnte die Arbeit beginnen !!!!!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü